Die beste Krankenversicherung für Deutsche Schäferhunde

Der Einzug eines Deutschen Schäferhundes bringt eine Menge Spaß und Verzückung mit sich. Dennoch gibt es auch einige weniger erfreuliche Angelegenheiten um die man sich kümmern muss. Neben der Hundesteuer sind das beispielsweise die passendsten Versicherungen für den geliebten Hund. In diesem Artikel möchten wir uns den „Gesundheitsversicherungen“, demnach der Hundekrankenversicherung und der Versicherung für Operationen, für Deutsche Schäferhunde widmen. Denn vor allem Hundeneulinge sind sich oft uneinig, wie sie Ihren Deutschen Schäferhund am besten versichern. Oder ob sie möglicherweise überhaupt keine Krankenversicherung brauchen? Denn das Angebot ist sehr groß und die regelmäßigen Aufwendungen variieren sehr stark. Und wie so oft existieren einige Anbieter, die gewisse Leistungen nicht bezahlen oder begrenzen. Um Ihnen in diesem Urwald Überblick zu ermöglichen, haben wir uns die meisten größeren Versicherer eingehend angeguckt, und möchten hier die (unserer Meinung nach) fairsten vorstellen.

Vorstellung Deutscher Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund ist ein großer, wendiger, muskulöser Hund mit edlem Charakter und hoher Intelligenz. Er gilt als der beste Allzweckhund der Menschheit. Der Deutsche Schäferhund ist ein treuer, selbstbewusster, mutiger und beständiger Hund und ein wahres Vergnügen für jeden Hundeliebhaber. Der Deutsche Schäferhund kann eine Schulterhöhe von bis zu 66 Zentimeter erreichen, und wenn man ihn in seinen Umrissen betrachtet, bietet er eher ein Bild von weichen, anmutigen Kurven als von Winkeln. Die natürliche Gangart ist ein freier und leichter Trab, aber sie können auch ein oder zwei Stufen höher gehen und ein hohes Tempo erreichen. Es gibt viele Gründe, warum Deutsche Schäferhunde in der ersten Reihe der königlichen Hunde stehen, aber Experten sagen, dass ihr wichtigstes Merkmal ihr Charakter ist: Loyalität, Mut, Selbstvertrauen, die Fähigkeit, Befehle für viele Aufgaben zu lernen, und die Bereitschaft, ihr Leben für die Verteidigung ihrer Lieben aufs Spiel zu setzen. Deutsche Schäferhunde sind sanftmütige Familienhunde und unerschütterliche Beschützer, aber, so sagt der Rassestandard, es gibt eine gewisse Unnahbarkeit, die sich nicht für sofortige und wahllose Freundschaften eignet.
Die meisten Deutschen Schäferhunde sind gesunde Hunde. Ein verantwortungsbewusster Züchter untersucht die Zuchttiere auf gesundheitliche Probleme wie degenerative Myelopathie, Ellbogen- und Hüftgelenksdysplasie. Deutsche Schäferhunde können an Blähungen leiden, einer plötzlichen und lebensbedrohlichen Schwellung des Bauches, und die Besitzer sollten sich über die Symptome und das Verhalten bei Blähungen informieren.

Deutsche Schäferhunde sind grundsätzlich recht gesunde Tiere, eine Versicherung ist dennoch ratsam

Unterscheidung Hundekrankversicherung und OP-Versicherung

Vermutlich sind Sie bereits auf diese beiden Versicherungen gestoßen: Hundekrankenversicherung und Hunde-OP-Versicherung. Diese zwei unterscheiden sich in einigen Dingen entscheidend. Wie der Name schon erwarten lässt, deckt die Hunde OP-Versicherung nur Operationen ab. Eine Krankenversicherung für Hunde dagegen zahlt auch für andere Maßnahmen die Aufwendungen. Einige Versicherungen für Hunde enthalten eine volle Operationsversicherung. Eine Versicherung für Operationen ist dessen ungeachtet spürbar günstiger als eine Versicherung für Hunde. Nun stellt sich die Frage, ob man für einen Deutschen Schäferhund überhaupt eine Krankenversicherung braucht, oder ob eine Versicherung für Operationen ausreicht.

Braucht man eine Krankenversicherung für Deutsche Schäferhunde?

Eine Hundekrankenversicherung leistet den besten Schutz für Deutsche Schäferhunde. Manchmal enthalten selbige sogar eine OP-Versicherung. Ergänzend werden Vorsorgemaßnahmen wie etwa Wurmkuren bezahlt, aber ebenso ambulante Heilbehandlungen und Medikamente. Bei einer schweren Krankheit können sich solche Aufwendungen gleichfalls addieren. Die Kosten für eine Krankenversicherung für Hunde hängen von verschiedenen Faktoren und Leistungsumfang ab. Oftmals liegen diese im Bereich von 35 und 100 Euro, können jedoch in Einzelfällen auch günstiger oder teurer sein. Ob Sie eine Versicherung für Ihren Deutschen Schäferhund abschließen sollten, ist schwer zu sagen, denn jeden Vierbeiner trifft es anders und es ist unmöglich vorherzusehen, ob sich für Ihren Vierbeiner eine Krankenversicherung lohnt. Generell steigen jedoch die Kosten von Tierärzten seit Jahren an. Eine Versicherung für Hunde kann Ihnen im schlimmsten Fall die finanzielle Belastung von den Schultern nehmen. Im Endeffekt möchten Sie sich im Ernstfall nicht noch Gedanken um den Kostenaufwand für die medizinische Behandlung machen.

Worauf muss man bei einer Krankenversicherung für Deutsche Schäferhunde aufpassen?

Wie bei einer OP-Versicherung gibt es ebenso bei Hundekrankenversicherungen einige Fallstricke. So variieren auch hier, neben den Kosten, die Höhe der Selbstbeteiligung im Krankheitsfall, die versicherten Leistungen, die Deckungssummen. Zusätzlich sollte abgesichert werden, ob Operationen und Behandlungen außerhalb von Deutschland übernommen werden.

Die beste Hundekrankenversicherung für Deutsche Schäferhunde

Sofern Sie sich nicht durch das Kleingedruckte von sämtlichen Versicherungen wühlen wollen, haben wir tolle Neuigkeiten für Sie! Wir haben das längst geklärt. Wir haben dazu sowohl Testberichte gecheckt aber auch die Meinungen anderer Herrchen gesucht.

Agila Hundekrankenversicherung

Die Agila Tierversicherung hat sich auf Katzen & Hunde spezialisiert. Bekannt ist der Anbieter aus Österreich, ist aber zwischenzeitlich auch in Deutschland zu einer der beliebtesten Krankenversicherungen für Deutsche Schäferhunde geworden. Denn rassespezifische Erkrankungen werden nicht von vorneherein exkludiert. Die Agila bietet mehrere unterschiedliche Tarife an, die sich in ihrem Leistungsspektrum und mithin auch in den monatlichen Gebühren unterscheiden. Also können sie aber für jedweden Hund die passende Hundekrankenversicherung bieten:

•             Agila Tierkrankenschutz 24

o             Guter Schutz zum fairen Preis

•             Agila Tierkrankenschutz

o             Verbesserter Schutz und erhöhte Beiträge

•             Agila Tierkrankenschutz Exklusiv

o             Rundum-Schutz mit erhöhten Beiträgen

Im Allgemeinen ist die Agila Tierversicherung außergewöhnlich gut und empfehlenswert. Wer hier eine Versicherung für seinen Wau Wau unterschreibt, begeht keinen Fehler. Alle 3 Tarife sind super. In allen Versicherungen ist eine OP-Versicherung eingeschlossen, so dass diese nicht separat gesucht werden muss!

Die einzelnen Angebote variieren sich überwiegend in der Höhe der Deckungssumme. Die hilfreichsten Daten zu den Unterschieden der einzelnen Krankenversicherungen finden Sie hier:

Jetzt Agila Versicherungen für Deutsche Schäferhunde vergleichen.

Helvetica Hundekrankenversicherung

Die Versicherung Helvetica bietet auch unterschiedliche Krankenversicherungen für Deutsche Schäferhunde an. Diese sind aufgegliedert in

•             Hundekrankenversicherung Basis

o             Akzeptabler Schutz zum günstigen Preis

•             Hundekrankenversicherung Kompakt

o             Mehr Schutz und etwas höhere Unkosten

•             Hundekrankenversicherung Komfort

o             Rundum-Schutz mit höheren Beiträgen

Die Unterschiede unter den einzelnen Tarifen finden Sie auf dieser Seite:

Helvetica Krankenversicherung für Hunde vergleichen

Braucht man eine Versicherung für Operationen für Deutsche Schäferhunde?

Deutsche Schäferhunde sind treu, selbstbewusst und mutig

Eine Versicherung für OPs deckt meistens jegliche Ausgaben die infolge einer Operation am Vierbeiner entstehen ab. Operationen sind oft ausgesprochen kostenintensiv, warum wir grundsätzlich den Abschluss einer solchen Operationsversicherung nahelegen. Denn auch ein Deutscher Schäferhund kann leider schneller auf dem OP-Tisch landen als es Ihnen lieb ist. Der Grund Nr. 1 für eine Operation bei Hunden sind Tumore. Diese können bei jeder Hunderasse auftreten. Die Unkosten dafür addieren sich oft auf bis zu 1000 € und mehr. Es gibt auch vergleichsweise günstige Operationen, wie unter anderem das Zähne ziehen (so um die 250 Euro), doch im Schnitt belaufen sich Ausgaben für Operationen an Deutschen Schäferhunden im oberen 3-stelligen Bereich. Da eine OP-Versicherung schon für unter 10 € monatlich zu haben ist, empfehlen wir diese ganz klar. 

Worauf muss man bei einer OP-Versicherung für Deutsche Schäferhunde achten?

Auch bei Operationsversicherungen gibt es große Unterschiede. Zum einen unterscheidet sich die Selbstbeteiligung, diese liegt zwischen 0 % und 30 %, oder ist auf einen Festbetrag (wie z.B. 230 €) gedeckelt. Je höher die Selbstbeteiligung ist, desto niedriger der mtl. Beitrag. An dieser Stelle sollten Sie der Frage nachgehen, ob Sie diese Summe im Falle eines Falles ohne Probleme zusammen bekommen. Sofern das nicht so ist, empfehlen wir eine Versicherung mit einer niedrigeren Selbstbeteiligung.

Zusätzlich sollten Sie auf die jährliche Deckungssumme aufpassen. Sie zeigt an, wie viel der Versicherer maximal bei einer Operation zuzahlt. Die Abweichung müssen Sie selbst zahlen. Da ein Eingriff eines Deutschen Schäferhundes doch mal mehr als 1000 € kosten kann, müssen Sie hier tatsächlich abschätzen, ob Sie die Abweichung stets berappen können. Auch an dieser Stelle bei Unsicherheit lieber eine höhere Summe bestimmen und besser versichert sein. Mit 2000 Euro jährlicher Deckungssumme dürften Sie hier in den meisten Fällen mehr als vorbereitet sein.

Die beste Operations-Versicherung für Deutscher Schäferhund

Wie Sie bestimmt gemerkt haben, gibt es eine außerordentliche Auswahl an Operationsversicherungen für Deutsche Schäferhunde. Dementsprechend handhaben wir es an dieser Stelle kurz und gut und empfehlen Ihnen alleinig eine Versicherung. Wie auch bei der Krankenversicherung empfehlen wir die Agila Operations-Versicherung: 

OP-Versicherung für Deutsche Schäferhunde der Agila

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Für diese wird uns für jeden vermittelten Verkauf eine Provision vergütet. Für den Käufer entsteht kein finanzieller Nachteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.