Die optimale Krankenversicherung für Berner Sennenhunde

Der Einzug eines Berner Sennenhundes bringt sehr viel Begeisterung und Verzückung mit sich. Dennoch gibt es auch manche weniger erfreuliche Dinge um die man sich kümmern muss. Neben der Hundesteuer sind das z. B. die passendsten Versicherungen für den geliebten Hund. In diesem Artikel möchten wir uns den wichtigsten Versicherungen, also der Hundekrankenversicherung und der Versicherung für Operationen, für Berner Sennenhunde annehmen. Denn in erster Linie Hundeneulinge sind sich oftmals unsicher, wie sie Ihren Berner Sennenhund gut versichern. Oder ob sie evtl. überhaupt keine Krankenversicherung benötigen? Denn das Angebot ist sehr groß und die regelmäßigen Kosten unterscheiden sich sehr deutlich. Und wie so oft gibt es einige Versicherer, die gewisse Leistungen nicht bezahlen oder beschränken. Um Ihnen in diesem Dschungel Überblick zu verschaffen, haben wir uns sämtliche großen Versicherer genau angeguckt, und möchten Ihnen die (unserer Meinung nach) besten präsentieren.

Wissenswertes zu Berner Sennenhunden

Der Berner Sennenhund ist groß, kräftig und für harte Arbeit gebaut, aber er ist auch auffallend schön und mit einem süßen, anhänglichen Wesen gesegnet. Berner sind im Allgemeinen ruhig, aber immer bereit, mit ihrem Besitzer, dem sie gefallen wollen, zu spielen. Der Berner Sennenhund ist ein großer, kräftiger Arbeitshund, der eine Schulterhöhe von über 68 cm erreichen kann. Das dichte, seidige und mäßig lange Fell ist dreifarbig: tiefschwarz, reinweiß und rostfarben. Die markanten Abzeichen auf dem Fell und im Gesicht sind das Markenzeichen der Rasse und tragen zusammen mit dem intelligenten Glanz in den dunklen Augen zur majestätischen Ausstrahlung des Berners bei. Der Berner ist ein robuster Hund, der auch bei kaltem Wetter gut zurechtkommt. Seine Intelligenz und seine Muskeln haben ihm geholfen, auf den Bauernhöfen und Weiden der Schweiz viele Aufgaben zu erfüllen. Berner vertragen sich mit der ganzen Familie und sind besonders sanftmütig zu Kindern, aber sie hängen oft mehr an einem einzigen glücklichen Menschen. Berner sind imposant, aber nicht bedrohlich, und gegenüber Fremden bewahren sie eine distanzierte Würde.

Berner sind im Allgemeinen gesunde Hunde, und verantwortungsbewusste Züchter lassen ihre Zuchttiere auf Gesundheitsstörungen wie Hüft- und Ellbogendysplasie, Blutkrankheiten, einige Krebsarten und progressive Netzhautatrophie untersuchen. Alle großen Rassen sind anfällig für Blähungen, eine plötzliche, lebensbedrohliche Magenerkrankung. Berner-Besitzer sollten lernen, auf welche Anzeichen sie achten müssen und was zu tun ist, wenn sie auftreten. Wie bei allen Rassen sollten auch beim Berner die Ohren regelmäßig auf Anzeichen einer Infektion untersucht und die Zähne häufig mit einer für Hunde geeigneten Zahnpasta geputzt werden.

Was sind die Unterschiede zwischen Hundekrankversicherung und OP-Versicherung?

Vermutlich sind Sie bereits auf diese zwei Begriffe gestoßen: Hundekrankenversicherung und OP-Versicherung. Diese beiden differenzieren sich in manchen Dingen grundlegend. Wie der Name schon erahnen lässt, deckt die OP-Versicherung für Hunde ausschließlich Operationen ab. Eine Krankenversicherung für Hunde dagegen übernimmt auch für andere Behandlungen die Aufwendungen. Einige Versicherungen für Hunde enthalten eine vollwertige Versicherung für Operationen. Eine OP-Versicherung ist jedoch auffällig günstiger als eine Versicherung für Hunde. Nun stellt sich die Frage, ob man für einen Berner Sennenhund überhaupt eine Krankenversicherung benötigt, oder ob eine OP-Versicherung reicht.

Braucht man eine Krankenversicherung für Berner Sennenhunde?

Eine Hundekrankenversicherung leistet den Rundumschutz für Berner Sennenhunde. Manchmal enthalten selbige auch eine OP-Versicherung. Zusätzlich werden Maßnahmen zur Vorsorge wie unter anderem Wurmkuren bezahlt, aber ebenso ambulante Heilbehandlungen und Medikamente. Bei einer schweren Erkrankung können sich solche Aufwendungen ebenfalls summieren. Die Beiträge für eine Krankenversicherung für Hunde hängen von Alter, Rasse und Leistungsumfang ab. Für gewöhnlich liegen diese im Bereich von 35 und 100 Euro, können jedoch teilweise auch günstiger oder teurer sein. Ob Sie eine Versicherung für Ihren Vierbeiner abschließen sollten, lässt sich pauschal schwer sagen, denn jeden Hund trifft es anders und es ist ausgeschlossen vorherzusagen, ob sich für Ihren Hund eine Krankenversicherung lohnt. Insgesamt erhöhen sich allerdings die Kosten von Tierärzten seit Jahren an. Eine Hundekrankenversicherung kann Ihnen im Fall der Fälle die finanzielle Bürde von den Schultern nehmen. Schlussendlich wollen Sie sich im schlimmsten Fall nicht noch Sorgen um den Kostenaufwand für die Behandlung durch die Tierärzte machen.

Worauf sollte man bei einer Hundekrankenversicherung für Berner Sennenhunde aufpassen?

Wie bei einer OP-Versicherung existieren auch bei Krankenversicherungen für Hunde so manche Fallstricke. So unterscheiden sich auch hier, neben den monatlichen Kosten, die Höhe der Selbstbeteiligung im Krankheitsfall, die übernommenen Leistungen, die Deckungssummen. Zusätzlich sollte überprüft werden, ob Operationen oder Behandlungen im Urlaub gezahlt werden.

Die beste Versicherung für Berner Sennenhunde

Sofern Sie sich nicht durch das Kleingedruckte von Hunderten Krankenversicherungen wühlen wollen, haben wir gute Neuigkeiten für Sie! Wir haben das bereits getan. Wir haben dafür sowohl Testberichte gecheckt aber auch die Meinungen anderer Herrchen gelesen.

Agila Hundekrankenversicherung

Die Agila Tierversicherung hat sich auf Hunde & Katzen ausgerichtet. Bekannt ist die Versicherung aus Österreich, ist aber zwischenzeitlich auch in Deutschland zu einer der beliebtesten Krankenversicherungen für Berner Sennenhunde geworden. Denn rassespezifische Erkrankungen werden nicht von vorneherein exkludiert. Die Agila bietet drei verschiedene Krankenversicherungen an, die sich in dem gebotenen Leistungsumfang und dementsprechend auch in den monatlichen Gebühren differieren. Dadurch können sie jedenfalls für jeden besten Freund des Menschen die beste Hundekrankenversicherung anbieten:

•             Agila Tierkrankenschutz 24

o             Guter Schutz zum günstigen Preis

•             Agila Tierkrankenschutz

o             Mehr Schutz und etwas höhere Unkosten

•             Agila Tierkrankenschutz Exklusiv

o             Rundum-Schutz mit höherem Preis

Generell ist die Agila Krankenversicherung für äußerst in Ordnung und empfehlenswert. Wer hier eine Versicherung für seinen Hund abschließt, wird nichts bereuen. Alle drei Tarife sind gut. In allen Versicherungen ist eine OP-Versicherung inkludiert, so dass diese nicht unabhängig gesucht werden muss!

Die einzelnen Tarife variieren sich überwiegend in der Höhe der allgemeinen Deckungssumme. Die wichtigsten Unterlagen zu den Unterschieden der einzelnen Krankenversicherungen erhalten Sie dort:

Jetzt Agila Hundeversicherungen für Berner Sennenhunde vergleichen.

Helvetica Hundekrankenversicherung

Die Versicherung Helvetica liefert auch unterschiedliche Tarife für Berner Sennenhund an. Diese sind aufgegliedert in

•             Hundekrankenversicherung Basis

o             Guter Schutz zum günstigen Preis

•             Hundekrankenversicherung Kompakt

o             Mehr Schutz und etwas höhere Kosten

•             Hundekrankenversicherung Komfort

o             Rundum-Schutz mit erhöhtem Preis

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Versicherungen finden Sie dort:

Helvetica Krankenversicherung für Hunde abschließen

Braucht man eine OP-Versicherung für Berner Sennenhunde?

Eine Hunde-OP-Versicherung deckt meistens alle Unkosten die im Zuge einer Operation am WauWau entstehen ab. Operationen sind häufig ungemein kostenintensiv, warum wir insgesamt den Abschluss einer solchen Versicherung für OPs empfehlen. Denn auch ein Berner Sennenhund kann leider schneller auf dem Operationstisch landen als es Ihnen lieb ist. Der Grund Nr. 1 für eine Operation am Hund sind Tumore. Diese treten bei eigentlich allen Hunderassen auf. Die Aufwendungen dafür addieren sich schnell auf bis zu 1000 € und mehr. Es gibt auch günstigere OPs, wie etwa das Ziehen von Zähnen (so circa 250 €), doch im Durchschnitt belaufen sich Kosten für Operationen am Berner Sennenhund im 3-stelligen Bereich. Da eine Operationsversicherung bereits für weniger als 10 Euro mtl. zu haben ist, unterstützen wir diese völlig. 

Worauf sollte man bei einer Operationsversicherung für einen Berner Sennenhund aufpassen?

Auch bei Operationsversicherungen für Hunde gibt es ordentliche Unterschiede. Einerseits unterscheidet sich die Selbstbeteiligung, diese liegt zwischen null und dreißig Prozent, oder ist auf einen Festbetrag (wie z.B. 275 Euro) gedeckelt. Je höher die Selbstbeteiligung ist, desto niedriger der monatliche Beitrag. Dementsprechend sollten Sie der Frage nachgehen, ob Sie diesen Betrag im Falle eines Falles ohne Probleme zusammen bekommen. Für den Fall, dass das nicht so ist, empfiehlt sich eine Versicherung mit einer niedrigeren Selbstbeteiligung.

Zusätzlich müssen Sie auf die Deckungssumme aufpassen. Jene gibt an, wie viel der Versicherer maximal bei einer Operation bei Hunden zahlt. Die Differenz müssen Sie selbst übernehmen. Da eine Operation eines Berner Sennenhundes doch mal mehr als 1000 € kosten kann, sollten Sie hier ebenfalls abschätzen, ob Sie die Abweichung ständig berappen können. Auch hier bei Unsicherheit lieber eine höhere Summe auswählen und besser versichert sein. Mit 2000 € Deckungssumme dürften Sie hier in den meisten Situationen gut vorbereitet sein.

Die beste OP-Versicherung für Ihren Berner Sennenhund

Wie Sie zweifellos gemerkt haben, gibt es eine außerordentliche Auswahl an Operationsversicherungen für Berner Sennenhunde. Dementsprechend handhaben wir es an dieser Stelle kurz und empfehlen Ihnen alleinig eine. Wie auch bei der Krankenversicherung empfehlen wir die Agila Operations-Versicherung: 

OP-Versicherung für Ihren Berner Sennenhund der Agila

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Für diese wird uns für jeden vermittelten Verkauf eine Provision vergütet. Für den Käufer entsteht kein finanzieller Nachteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.